Spfr Aach

spfr-aach-erste-fussball-manschaft


Neues aus der Facebookgruppe:

FUSSBALL-NEWS:
Beide Spiele am kommenden Sonntag in Göttelfingen wurde vom Gastgeber abgesagt. Somit sind wir nun offiziell in der Winterpause.
... See MoreSee Less

View on Facebook

VEREINS-NEWS:
Am kommenden Freitag hat das Sportheim ab 19 Uhr wieder geöffnet.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Liebe Aacher, Fans und Gönner,

es ist Halbzeit in der Saison 2016/2017 und ich möchte ein erstes Resumee aus einer intensiven und bewegenen Halbrunde ziehen. Zu Beginn der Runde standen die Abgänge von Tyrone Pinta und Thomas Buhl gegenüber Jonas Stoll als Zugang auf dem Papier. Waldemar Rootermel stand vor seiner ersten Saison als Cheftrainer und konnte nach misslungener Trainersuche – Manuel Strelow an seine Seite holen. Trotz der eher negativen Ausgangslage, trug das Trainergespann und jeder einzelne Spieler dazu bei, eine kleinen aber geschlossenen Einheit zuwerden, die etliche Rückschläge wegstecken musste und jedesmal ein wenig stärker wurde. Bereits in der Vorrunde meldete sich Simon Schumacher aufgrund einer Verletzung für die komplette Saison ab. Kurze Zeit später fiel Simon Seeger für die komplette Hinrunde aus. Kaum began die Runde musste Sebastian Zaun die Segel streichen und auch Felix Schölldorf blieb nicht verschont und hofft noch auf eine Rückkehr zur Rückrunde.

All diese Ausfälle wurden aber irgendwie immer kompensiert. Da war zum einen unsere A-Junioren, die immer in die Breche sprangen, aber auch die Arbeit mit unseren Asylbewerbern machte sich bezahlt und man konnte auf einige Spieler zurückgreifen. Nun ist die Vorrunde vorbei und man steht mit sehr guten 21 Punkten auf den 4ten Platz. Wahnsinn!!!

Nicht vergessen darf man, dass jüngste Highlight in der Aacher Fussballgeschichte. Da schmeisst man doch eiskalt den Titelverteidiger aus Wittendorf aus dem Pokal. Auch skurile Situationen spielten sich in dieser Vorrunde ab – so musste Jonas Stoll nach seiner Rückkehr aus Hallwangen gegen Pfalzgrafenweiler das Tor hüten, da beide gelernte Keeper nicht zur Verfügung standen.

Ein grosses Lob geht an die komplette Mannschaft und allen Betreuern, Helfern und Unterstützern. Doch gerne möchte ich auch ein extra Lob an Tim Schmid und Kevin Pinto aussprechen. Beide haben mittlerweile mehr als 1800 Spielminuten in den Beinen – stehen Sie doch sowohl in der A-Jugend als auch bei den Aktiven fast immer 90 Minuten auf dem Platz – und dann spielen Sie mit Ihren 18 Jahren, als wären sie schon immer im Aktiven Bereich. Ein weiteres grosses DANKESCHÖN geht an Paul und Albert Reim. A-Jugend traineren und dazu noch seit Jahren auf einen unglaublichen Niveau spielen – quasi Vollblutfussballer aus dem Bilderbuch. Ein „ Chapeau“ für Saeed Altaghous und Nikals Braininger. Der eine hat sich nicht nur super eingebracht, sondern mehrfach unter Beweis gestellt, dass er ein super Typ und Weltklasse Fussballer ist und der Andere hat dieses Jahr sein gefühltes 500ste Spiel im Dress der Aacher gemacht und hällt mit der Rasselbande immer noch mit. Und zu guter Letzt darf man unseren kleinen Bombenleger „Sandro Gaiser“ nicht vergessen – Danke für die vielen sinnfreien aber lustigen Aktionen und deinen Einsatz auf und neben dem Platz.

Unterm Strich war es ein auf und ab.... Doch die Mannschaft stand sich immer bei – genauso wie unsere treue Fans. Doch wie gesagt – es ist erst Halbzeit – und es stehen noch einige Highlights auf dem Programm. Angefangen mit dem Hallenturnier in Neubulach, die Teilnahme als amtierender Stadtmeister bei den Stadtis, im Bezirklspokal wollen wir noch weiter die grossen Vereine aus der Umgebung ärgern und zu guter Letzt haben wir im Rückspiel gegen unseren Nachbarn aus Dornstetten noch eine Rechnung offen.

Ich wünsche allen Beteiligten eine gute Rückrunde und für die Zuschauer viele schöne Spiele.

In der Hinrunde waren vollgende Spieler für die erste Mannschaft im Einsatz:

Matthias Gogel, Sebastian Zaun, Niklas Braininger, Sandro Gaiser, Paul Reim, Albert Reim, Pascal Mutz, Jonas Müller, Saeed Altaghous, Waldemar Rootermel, Bilal Almarashli, Tim Schmid, Baboucarr Sanneh, Niang Niang, Jonas Stoll, Mika Göbel, Thorsten Haug, Robin Kilgus, Mustafer Mohamud, Kevin Pinto, Lukas Schnaars, Felix Schölldorf, Modou Fallow, Besik Pataraia, Sven Staufer und Shamirk Diaz-Soto.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Was war das den bitte ein Abend. Da mussten die Fußballer nach dem Training doch glatt 45 Minuten warten bis sie in unserem zugegeben gemütlichen Sportheim einen Platz bekamen.
Ja genau! Ich rede vom letzten Freitag als unser kleiner Italiener eingeweiht wurde. Kartenspieler, Würfler und sogar ganz Familien zogen ins Sportheim ein und verbrachten einen gemütlichen Abend.
Diesen Freitag ist das Sportheim geschlossen!
Am kommenden Freitag, den 18.11 hat es wieder für Jedermann geöffnet.
Wir werden euch rechtzeitig wieder daran erinnern!
... See MoreSee Less

View on Facebook

VEREINS-NEWS:
Da ist unser kleiner Italiener.
Morgen ab 18 Uhr startet die Einweihung im Sportheim. Pizza nach Wunsch zum selber belegen. Kommt vorbei, bringt eure Freunde mit und lasst die Woche gemütlich ausklingen.
... See MoreSee Less

View on Facebook